SelbstansaugendeSWP-Pumpe

Self-Priming Pump for Solids Handling Applications

SWP Self-Priming Pump
SWP Self-Priming Pump
SWP Self-Priming Pump Skid
SWP Self-Priming Pump in trailer
Die SWP ist eine selbstansaugende Pumpe für Feststoffanwendungen. Sie kann Flüssigkeiten mit und ohne Feststoffe pumpen. Ihr großes Spiraldesign ermöglicht das automatische Nachpumpen in einem vollständig offenen System, ohne dass Saug- oder Auslassventile erforderlich sind.

Betriebsgrenzen

Förderleistung Bis zu 6,500 gpm (1,476 m³/h)
Förderhöhe Bis zu 140 ft (42 m)
Temperatur Bis zu 158 °F (70 °C)
Hauptanwendungen Geeignet für das Pumpen von klaren und trüben Flüssigkeiten sowie Flüssigkeiten mit schwebenden Feststoffen in: Minen, Papierwerken, Lebensmittelverarbeitungsbetrieben, Weingütern, Automobil- und Stahlindustrie, Abwasseraufbereitungsanlagen, Schmutzwasser und Entwässerung, Bewässerungssystemen.

Beschreibung

Die SWP-Pumpenreihe ermöglicht den einfachen Zugang zu ihren Innenkomponenten (Laufrad und Dichtung) für die einfache Wartung mit handelsüblichen Handwerkzeugen, um so die Betriebskosten zu senken. Ihr großes Spiraldesign ermöglicht zudem das automatische Nachpumpen in einem vollständig offenen System, ohne dass Saug- oder Auslassventile erforderlich sind.

EIGENSCHAFTEN
  • Selbstansaugende Prozesspumpe
  • HI-Design (OH1A)
  • Pumpt Feststoffe mit einem Durchmesser bis 3 Zoll (76 mm)
  • Abnehmbare Deckplatte für einfachen Zugang zu Laufrad und Dichtung
  • Einfache Wartung ohne Trennung von Rohren
  • Montage oberhalb der gepumpten Flüssigkeit möglich

Ideal für die Ab- und Schmutzwasseraufbereitung, kann Flüssigkeiten mit und ohne schwebende Feststoffe pumpen.

KONSTRUKTIONSMATERIALIEN
  • Gusseisen
  • Duplex

Weitere Materialien auf Anfrage erhältlich

Leistungsbereich

SWP - Pumpenkennlinie

SWP Self-Priming Pump Performance Curve